Ombudsstelle der ÖGATAP

Dem Team der Ombudsstelle ist es ein Anliegen auf unsere Funktion als niederschwellige Beschwerdestelle erneut hinzuweisen.

Grundsätzlich steht sie allen Mitgliedern, im Besonderen den Kandidat:innen für sämtliche Anliegen und Beschwerden/Irritationen, aber auch für Wünsche und Anregungen den Verein oder die Ausbildung betreffend zur Verfügung.

Die Beschwerdeführenden haben dabei in einem oder mehreren persönlichen Gesprächen mit zwei Personen der Ombudsstelle die Gelegenheit, ihr Anliegen vorzubringen.

Zudem verstehen wir uns als eine vom Lehrkörper unabhängige Anlaufstelle: vor allem, wenn es im Ausbildungszusammenhang zu Erfahrungen kommt, die als problematisch erlebt werden, irritieren und belasten, kann in der Ombudsstelle Klärung, Beratung und die Suche nach einer guten Lösung angeboten werden.

Die Arbeit der Ombudsstelle unterliegt der Verschwiegenheit, d.h. die Angelegenheiten werden vertraulich behandelt und können auf Wunsch auch anonym erfolgen.

Bei Fragen und Anliegen können Sie sich gerne vertrauensvoll an uns wenden.

Das Team der Ombudsstelle

Dr.in Isolde Morawitz-Haselauer (Leitung), 0664 5510312, praxis-dr.morawitz@chello.at,
Dr.in Traude Ebermann, 01 406 8770, traude.ebermann@gmx.at,
Daniel Gutschi-Kremser MSc, 0677 62666940, praxis@gutschi-kremser.com,
Mag. Christian Schweiger, 0699 12075221, cschweiger@aon.at,
Mag. Christoph Sulyok, 0681 202 65 600, Christoph.sulyok@outlook.at