Einführungsseminar KIP

Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP)

5. November 2021 - 8:00 - 6. November 2021 - 19:00


Geschäftsstelle der ÖGATAP
1150  Wien  Mariahilfer Straße 176/8
01- 523 38 39


Katathym Imaginative Psychotherapie

In diesem Seminar wird KIP als ein von Grund auf tiefenpsychologisches
Verfahren erarbeitet. Anhand der Grundstufenmotive werden die symbolhaften Projektionen des Unbewussten im „geleiteten“ Tagtraum erfahren und in einem daran anschließenden Reflexionsprozess konzeptualisiert.

In diesem Seminar erfahren Sie das tiefenpsychologische Verfahren: Katathym Imaginative Psychotherapie, KIP, anhand seiner methodenspezifischen geleiteten Tagträume. Die symbolhaften Projektionen unbewussten Materials werden wir anschließend gemeinsam reflektieren. So können Sie die KIP kennenlernen und dabei auch etwas über sich selbst erfahren.

Literatur: H. Leuner (1994): Katathym-imaginative Psychotherapie. Grundstufe.
Stuttgart: Thieme; H. Ullmann, E. Wilke (Hrsg.) (2012): Handbuch
Katathym Imaginative Psychotherapie. Bern: Huber
Bahrke und Nohr: Katathym Imaginative Psychotherapie. Lehrbuch der Arbeit mit Imaginationen in psychodynamischen Psychotherapien

Voraussetzung: Letztes Drittel des Propädeutikums
Kosten: € 214,-

Das Seminar findet in Wien an 2 Tagen statt (insgesamt 20EH)

 

Seminarzeiten:
Freitag: 08.00-18.00 Uhr (inkl. Pausen)
Samstag: 9.00-19.00 (inkl. Pausen)

 

Für die Teilnahme am Seminar werden 20EH Selbsterfahrung in der Gruppe bestätigt.

Anmeldung erforderlich: office@oegatap.at