44. Internationales Seminar für Psychotherapie

GOOD – BAD – BESSER
Radkersburg 2013
Radkersburg 2013
25. September 2013 - 29. September 2013

Kongresszentrum Zehnerhaus
8490  Bad Radkersburg  Hauptplatz 10


Fachliche Leitung: Doris Hönigl und Christian Klackl
Fachlicher Beirat: Stephan Engelhardt, Ines Glinig, Hans Kanitschar
Organisation: Geschäftsstelle der ÖGATAP, Nicole Lachmann-Diakos

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

good – bad – besser

Da muss der Zensor einen Schwächeanfall erlitten haben, das Übel ist ohne dringenden Grund mitten in den Seminartitel gelangt, er hat aber schnell ­reagiert, ES in eine andere Sprache verschoben und die daneben stehenden Begriffe in das Gegenteil verkehrt.
Der Zensor ist oft wohlmeinend, er verschont uns vor dem allzu Schrecklichen, das Zumutbare lässt er uns wissen, und das ist gut so.
Wenn das Schreckliche aber unzumutbar wird oder vom Zumutbaren nichts mehr übrig bleibt, ist das schlecht. Das Schlechte wiederum bringt manche Menschen zur Psychotherapie in der Hoffnung, es wird besser.
So gelangen die Psychotherapeuten in ein  Spannungsfeld, in dem das Gute ersehnt wird und das Schlechte gefürchtet wird, manchmal wird das Gute gemieden und das Schlechte gesucht, alle Konstellationen sind denkbar und kommen auch vor.
Hier emotional beteiligt zu sein und zugleich den Überblick im psychotherapeutischen Kontext zu bewahren ist keine leichte Aufgabe, wir hoffen, dass das Seminar dazu beiträgt.

Wir wünschen ein erfolgreiches und interessantes Seminar!

Christian Klackl und Doris Hönigl

Anmeldung erforderlich! office@oegatap.at


AnhangGröße
Radkersburg 2013, Seminarprogramm521.15 KB
Radkersburg 2013, Programm für graduierte TherapeutInnen559.22 KB
Radkersburg 2013, Anmeldeformular527.08 KB